Configuration Management Lehrgang - Modul 3+4

2. Teil des Lehrgangs Änderungsmanagement nach CMPIC 1-4

Configuration Management (CM) ist ein unverzichtbarer Baustein eines jeden Product-Lifecycle-Management Systems. Dies wird deutlich, wenn man CM als eine Zusammenstellung von interdisziplinären Prozessen und Managementmethoden begreift. Diese Methoden haben sicherzustellen, dass die Beziehung zwischen den Anforderungen, Dokumenten, Teilen etc. immer korrekt, synchronisiert, autorisiert und jederzeit verfügbar und die Auswirkungen etwaiger Änderungen an ihnen aktuell nachvollziehbar sind. In dem Lehrgang werden alle Facetten von CM beleuchtet, die CM-Grundprinzipien dargestellt und erläutert, wer im Unternehmen davon betroffen ist.

Möglichkeit der Zertifizierung: CMPIC steht für Configuration Management Process Improvement Center und wird von der University of Houston gefördert und zertifiziert. Der Lehrgang bieten Ihnen eine qualitativ hochwertige, kosteneffektive und moderne CM Ausbildung mit anschließender Zertifizierung. Im Rahmen des Lehrgangs finden zwei Prüfungen statt, eine nach je 4 Tagen. Das Zertifikat wird ausgestellt, nachdem Sie die zwei Zertifizierungsprüfungen erfolgreich abgeschlossen haben.
 

Inhalt

  • Grundlagen:
    • Wen betrifft CM?
    • Wer ist Verantwortlich?
    • Wie hat sich CM über die Jahre entwickelt?
    • Wie kann CM dazu beitragen, Fehlerkorrekturen zu reduzieren und Konformität zu gewährleisten?
  • Strukturen
    • Die Teilnehmer verstehen Techniken zur Erstellung und Fortschreibung von sauber strukturierten Informationen und Baselines.
    • Die Teilnehmer erhalten Methoden, so dass sie über den gesamten Lebenszyklus verfolgen können, was gebaut, betrieben, gewartet wird.
  • Änderungsmanagement
    • Die Teilnehmer verstehen die grundsätzliche Logik des Änderungsmanagements, Workflows, Entscheidungsinstanzen, Formulare, Kennzahlen Gültigkeiten und „Best Practices“.
    • Wie behandelt man Abweichungen
    • Wie man Flaschenhälse im Änderungsprozess beseitigt
  • Umsetzung
    • Die Teilnehmer verstehen die verschiedenen Techniken zur erfolgreichen Umsetzung von Prozessverbesserungen im Bereich CM.
    • Es wird das Verständnis für CM-Pläne und CM Planung vermittelt und wie man CM Assessments durchführt.
    • Die Teilnehmer lernen, wie man Tools zur Unterstützung des Konfigurationsmanagements auswählt und einführt.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Techniker und Ingenieure,  die in ihrer täglichen Arbeit mit Aufgabenstellungen des CM konfrontiert werden, oder die sich in Richtung CM Managerin/Manager Weiterqualifizieren wollen.

Seminar Registration

Dates

*
 23.10.2017 - 26.10.2017, München
On-site training enquiry (please leave a comment)

Company / Invoice Recipient

*
* / *
*
 
*
*
*

Participant

Please add further participants into the comments field below.

Comments, Terms and Conditions

 
We accept the terms and conditions. *
 

Contact us

Germany
+49 89 610898-177

Information

Duration:  4 Days
Time:  09:00 - 17:00 h
Language:   
Participants:  3-12
Price:  1.870,00 €*
Early Bird:  1.700,00 €*


* excl. VAT; Early Bird until 4 weeks before start of seminar, our general terms and conditions for seminars apply

Downloads

More seminars